KAPP NILES verabschiedet sich von Bill Miller

12.02.2020 - Boulder, CO, USA | Personalwechsel

Bild: v.l.n.r. Helmut Nüssle, Michael Ruppert, Shane Hollingsworth, Bill Miller, Martin Kapp, Michael Kapp

Bill Miller und Shane Hollingsworth

Adam Greener

Bild: v.l.n.r. Martin Kapp, Bill Miller, Helmut Nüssle

Zum 05.01.2020 verabschiedet sich Bill Miller, Vice President Sales bei KAPP TECHNOLOGIES, in seinen wohlverdienten Ruhestand. Bereits im November letzten Jahres wurde er in einer Feierstunde von der Geschäftsführung der KAPP NILES Unternehmensgruppe für seine langjährige Verbundenheit und sein Engagement geehrt. Als Erinnerungsgeschenk erhielt er ein 3D-Druck Modell der Coburger Veste und eine Bildcollage seiner Kollegen.

Bereits in den 80er Jahren hatte Bill Miller als Service- und Vertriebsleiter bei American Pfauter Berührungspunkte mit Produkten aus der Unternehmensgruppe. Nach Stationen bei M&M Precision Systems und GearHelp LLC übernahm er 2007 die Position als Vice President Sales bei KAPP TECHNOLOGIES. In den dreizehn Jahren unter dem Wirken von Bill Miller verzeichnete KAPP NILES auf dem amerikanischen Markt signifikantes Wachstum und beachtliche Erfolge. Seine Begeisterung für KAPP NILES Produkte und seine langjährige Erfahrung hat er stets an die nächsten Generationen weitergegeben.

Als sein Nachfolger wird Shane Hollingsworth die Leitung des Vertriebs für den nordamerikanischen Markt in der Position des Vice President Sales übernehmen. Nach erfolgreichem Abschluss als Bachelor Maschinenbau konnte Shane Hollingsworth Erfahrung mit Getriebekomponenten beim Automobilzulieferer Fairfield (jetzt DANA Lafayette) sammeln. Seit 2016 betreut er bereits den Bereich Industriekunden bei KAPP TECHNOLOGIES und wird den Gesamtvertrieb nun in der Funktion als Vice President Sales vorantreiben.

Als Verstärkung im Vertriebsteam konnte schon im Juni 2019 Adam Greener hinzugewonnen werden. Als langjähriger Verkäufer für Filtersysteme bei Hoffmann Filter Corporation und anschließend in der Funktion als Verkaufsleiter Automotive bei Filtra Systems konnte er zahlreiche Kontakte in der Automobilindustrie knüpfen. „Mit Adam´s Erfahrung zu den großen OEM´s und auch seiner Nähe zu ihnen werden wir unsere Kunden in Zukunft besser unterstützen und unsere Marktposition stärken“, so Shane.


TOP