KX TWIN Baureihe

Verzahnungszentren

Die Maschinen der KX TWIN Baureihe wurden für das kontinuierliche Wälzschleifen mit abrichtbaren und abrichtfreien Werkzeugen ausgelegt und eignen sich vor allem für die hohen Produktionsvolumina der Mittel- und Großserienfertigung von verzahnten Rädern und Wellen.

Das Konzept beinhaltet zwei, auf einem Rundschalttisch gegenüberliegend angeordnete, identische Werkstückspindeln. Parallel zur Bearbeitung eines Werkstücks erfolgt die Be- und Entladung inklusive Ausrichten eines weiteren Teils an der zweiten Werkstückspindel.

Das Maschinenkonzept ist optimiert für die automatische Beladung mit einer standardisierten, kostengünstigen Kombination aus Palettentransportband und Beladezelle. Unter Anwendung einer optionalen Hochgeschwindigkeits-Schleifspindel (HS) können auch störkonturbehaftete Verzahnungen geschliffen werden, die Werkzeugdurchmesser von 55 mm (Wälzschleifen) bzw. 20 mm (Profilschleifen) erfordern.

  max. Kopfkreis-
durchmesser [mm]
max. Werkstück-
länge [mm]
Modulbereich
[mm]
max. Verzahnungs-
breite [mm]
max. Schrägungs-
winkel [Grad]
KX 160 TWIN 170 770 0,5 - 4,5 320 (520) ± 45
KX 260 TWIN 260 770 0,5 - 6,0 320 (520) ± 45
TOP
Newsletter bestellen